Unter dem Motto der Kontaktarmut hat man sich dann von Seiten des Haupt- und Ehrenamtes “schweren Herzens” vom üblichen Veranstaltungsformat mit über 500 geplanten Gästen losgesagt und sich final für ein kleineres Veranstaltungsformat mit jeweils max. 50 Gästen an zwei aufeinander folgenden Abenden entschlossen. Des Weiteren war den Entscheidern wichtig, dass auch der Jahrgang 2020 in diesem Jahr noch seine Berücksichtigung findet, denn dieser ging bislang völlig leer aus. Und so erfolgte am 27. September 2021 und am 28. September 2021 die Bestenehrung der beiden Jahrgänge in der Location “The Zoom” in der Messehalle in Sindelfingen.

In Summe waren 76 Preisträger aus 18 Berufsgruppen aus den beiden Jahrgängen eingeladen und der Großteil derer konnte an den Festabenden der Einladung auch folgen. Neben den Preisträgern war auch ein kleiner Personenkreis von Seiten des Ehrenamts, der Stipendiumgeber und Förderer des Handwerks anwesend. Vor allem über den Besuch des Ehrenkreishandwerksmeisters Werner Buhl zeigte man sich von Seiten der Veranstalter sehr erfreut.

In seiner Ansprache beglückwünschte Geschäftsführer Wagner nach der Begrüßung zunächst einmal die Jahrgangsbesten und gratulierte zum wohlverdienten Gesellenbrief und den besonders guten Leistungen. Er hob dankend hervor, dass zum Erreichen der Leistung eine Vielzahl an Personen und Institutionen als Team mitgewirkt hatten. Insbesondere die beiden Hauptstützen der “Dualen Ausbildung” fanden hierbei ihre berechtigte Hervorhebung. Denn – ohne die Leistung der Ausbilder in den Firmen und dem Lehrpersonal an der beruflichen Schulen wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Der am Festabend nun überreichte Gesellenbrief ist eine solide Startbasis für weitere Berufsabschlüsse wie den Meister, den Techniker und der Betriebswirt des Handwerks fuhr Wagner fort und betonte, dass sich auch immer mehr Studiengänge im Handwerk großer Beliebtheit erfreuen und den qualitativ hochwertigen Nachwuchs komplettieren.

Text: Kreishandwerkerschaft Böblingen
Bild: Kreishandwerkerschaft Böblingen

Pressemitteilung Kreishandwerkerschaft Böblingen